StartseiteDisclaimer-HaftungsausschlußImpressumEmailInfos zum Sparen
earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen
 Zurück   Navigation: Startseite, Geld verdienen, Geld für Emails    weiter



Geld für Emails
Nanu...so wenige Anbieter in dieser Liste?
Im Laufe der Zeit wurde ein Anbieter nach dem Anderen von mir herausgenommen. Im Allgemeinen gilt:"Reich wird man mit bezahlten Emails nicht." Da wo man große Beträge angeboten bekommt, ist meistens etwas faul.

- Sei es, dass man mit Werbung überflutet wird oder auf einmal bei Gewinnspielen teilnimmt von denen man noch nie etwas gehört hat.

- Oder man bekommt von manchen Anbietern Emails bis zum Erbrechen. Die Vergütung der einzelnen Emails ist dann ein Tausendstel Cent.

- Andere wiederum haben so ein ausgeklügeltes System, dass bei Annäherung an die Auszahlungsgrenze nur noch eine Email pro Woche kommt und weniger. Die Auszahlung rückt dadurch wieder in kosmische Fernen.

Aber was soll's. Diese drei Anbieter sind übrig geblieben. Bei seriösen Anbietern dauert es viele Monate bis die Kasse klingelt und dann klingelt es auch nur ganz kurz. Kaum hörbar. Aber immerhin. Man braucht einen langen Atem.

Hier meine Rangliste...

earnstar.de - Mit über 50000 Mitglieder haben wir hier einen renomierten Email-Anbieter.
5 Euro gibt es bereits als Anmeldebonus. Bis zu 5 Euro sollen für eine Email drin sein. Im Schnitt gibt es 1 bis 10 Cent.

bonimail - Bei Bonimail bekommt man auch recht häufig bezahlte Emails zugeschickt. Dafür bekommt man Bonis, die einmal im Monat in Geld umgerechnet werden.

info-mails.de - Derjenige, Der eine Email als Erster bestätigt, bekommt 1 Euro extra. Dann noch zusätzlich 100 Punkte und 100 Lose auf sein Konto gutgeschrieben. 1 Cent pro Mail bekommt man auf jeden Fall.




::::: Refs kaufen ::::: Refs kaufen ::::::
Ein neuer Service bei einigen Anbietern ist es, Refs zu kaufen. Hierzu kann man sein bisher erklicktes Kapital in Refs umtauschen. Immer wenn die dann Emails bestätigen, erhaltet ihr anteilig ein paar Prozent. Eure Downline.

Meine Erfahrung ist hier eher niederschmetternd. Ich habe vier Refs gekauft und von diesen ist nur noch ein Einziger übrig geblieben. Da Er/Sie inaktiv ist, sind meine Refs damit hinfällig und satte 5 Euro Kapital-Einsatz verloren.
Mein Rat: Lasst die Finger davon!!


:::::: Minusmails ::::::: Minusmails ::::::
Mittlerweile haben sich einige Anbieter von Werbe-Emails dazu entschlossen ihren Empfängern sogenannte "Minusmails" zu schicken. Sie sollen die Leser wieder aufmerksamer machen und dem schnellen Duchklicken Einhalt gebieten.

Bei Bestätigung dieser Emails werden dem Empfänger Punkte abgezogen. Mir ist es auch schon passiert und ich durfte 100 Punkte verabschieden (heul). So traurig es klingen mag, es wird wohl in Zukunft ein Teil der Paid4-Szene sein.


Stand 17.06.2007
Wo man einkauft, da surft man auch gerne hin - www.mehr-cents.de
Dienstag, 16.01.2018 - 22.06 Uhr